Konstruktivistischer Ansatz: Es gibt keine objektive Realität.

Coachingansatz konstruktivistisch

Jeder Bewertet seine Umgebung anders

Der dritte grundlegende Ansatz im Coaching ist der konstruktivistische Ansatz. Er steht für die Haltung, dass jeder Mensch die Dinge und Ereignisse um sich herum interpretiert und bewertet und daraus seine eigene Weltsicht konstruiert.

Diese Weltsicht wiederum bestimmt das Verhalten des Einzelnen. Ausgehend von dieser Annahme, sind Probleme oft der gescheiterte Versuch des Klienten, sich bestimmte Bedürfnisse oder Wünsche zu erfüllen – jedoch innerhalb einer unangemessenen Interpretation der Wirklichkeit. Der Ausweg heißt, die Perspektive zu ändern. Genau dabei unterstützen Sie Ihren Klienten. Nachdem Sie zuerst seine Wirklichkeit uneingeschränkt anerkannt haben, erarbeiten Sie gemeinsam nützlichere Perspektiven, innerhalb derer sich das Problem auflösen kann.


Der Systemische Ansatz trägt der Tatsache Rechnung, dass jeder Klient immer Teil eines Systems ist – zum Beispiel einer Abteilung oder eines Unternehmens. Mehr dazu...

Der lösungsorientierte Ansatz unterstützt einen Coaching-Prozess, der zielstrebig auf eine Lösung oder eine positive Veränderung hinarbeitet. Mehr dazu...

Backoffice Münchner Akademie für Business Coaching

Dunja Bezuk & Heike Vetter

Backoffice 


Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben senden Sie uns bitte einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

Tel.: +49 (89) 32210532

E-Mail: Schreiben Sie uns »

Folgen Sie uns:

 XING  Facebook Fanseite   Coaching Akademie München bei Twitter  Google Plus  E-Mail

Institutsmitglied im dvct

 (Deutscher Verband für Coaching und Training)

pic logo dvct deutscher verband fuer coaching und training

 

Zufriedene Teilnehmer